• Förderung der Selbsttätigkeit und Selbstverantwortung

Lernbüro: Das Üben und Festigen der Lerninhalte erfolgt vermehrt mit Hilfe von Arbeitsplänen. Dadurch soll die Selbsttätigkeit und Selbstverantwortung der Schülerinnen und Schüler gefördert und somit auch die Freude am eigenen Tun gestärkt werden.
In den 1. und 2. Klassen soll das selbständige Arbeiten in Form von freien Lernphasen (Stationenbetriebe, Buchstabentage, freie Übungsphasen) eingeübt werden.

Lerntagebuch: Das Lerntagebuch in den 2., 3. und 4. Klassen soll die Transparenz von schulischen Aktivitäten, Aufgaben und Vorhaben erhöhen.
Es dient sowohl als Mitteilungsheft, als auch als Reflexion für die Schülerinnen und Schüler: "Was ist mir schon gut gelungen, wo brauche ich noch Hilfe". Die Selbsteinschätzung wird sensibilisiert.

 

SQA - Schulqualität Allgemeinbildung ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung . Sie will durch pädagogische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung an Schulen zu bestmöglichen Lernbedingungen und zur Anhebung des Bildungsniveaus führen.

 

Im Schuljahr 2019/20 werden folgende unverbindliche Übungen für die Schüler/Schülerinnen der 3. und 4.Klassen angeboten:

  • Bewegung und Sport
  • Gesunde Ernährung und Haushalt
  • Kreativwerkstatt

In den Klassenforen wurden folgende Formen der Leistungsbeurteilung für das Schuljahr 2019/20 beschlossen.

  • 1. Schulstufe:  Leistungsbeurteilung in Form von Lernzielkatalogen am Ende des 1. Semesters und am Ende des Schuljahres, Elternsprechtag, Kind-Eltern-Lehrer-Gespräch,
  • 2. Schulstufe: Leistungsbeurteilung in Form von Lernzielkatalogen am Ende des 1. Semesters. Am Ende des 2.Schuljahres bekommen die Schülerinnen und Schüler Ziffernnoten + schrifliche Erläuterung, Elternsprechtag, Kind-Eltern-Lehrer-Gespräch
    In diesem Lernzielkatalog werden die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Unterrichtsfächern genau dokumentiert und beschrieben.
  • 3./4. Schulstufe: Leistungsbeurteilung in Form von Ziffernnoten + schriftliche Erläuterung, Elternsprechtag, Kind-Eltern-Lehrer-Gespräch