Unter dem Motto "Freunde wie wir" stand das Abschlussfest der Kinder der 3. und 4. Klassen am Mittwoch, dem 24. Juni.
Jede der fünf Klassen leistete dazu eine musikalischen Beitrag.
Michael Parzer (Musiklehrer aus der Musikschule Ybbsfeld) führte die Kinder an ihren Instrumenten zu einem wohlklingenden kleinen Orchester zusammen.
Mit großer Begeisterung sangen, spielten und tanzten die Schüler/innen und bekamen dafür vom Publikum großen Applaus. Das Besondere an dieser Aufführung war, dass der Text und die Ideen für das Stück großteils von den Schüler/innen selbst stammten.

Am Freitag, dem 12.Juni war der Sportplatz hinter der Volksschule Schauplatz einer besonderen Veranstaltung. Der Mittelalterverein rund um Heidi und Wolfgang Zehetner bot den Kindern der 3. Klassen ein wirklich tolles Programm. Die Schülerinnen und Schüler durften die Ausrüstung eines Ritters bestaunen und Teile anprobieren.

Große Freude herrschte am 9. Juni in der Volksschule Ardagger. Bei der Preisverleihung des diesjährigen Raika - Malwettbewerbes unter dem Motto "Immer online - immer mobil" wurden die jungen Künstler mit T-Shirts und kleinen Geschenken belohnt.
Unter den Gewinnern befinden sich auch zwei Landessiegerinnen - Anika Prinz und Emilia Stini aus der 2b - Klasse. Herzliche Gratulation!

Am 1. Juni wurden wir, die 1. und 2.Klasse der Volksschule Stephanshart,
in die Bücherei Stephanshart zu einer Lesung mit Prof. Strohmayr eingeladen.

Am 11. Juni verbrachten wir einen erlebnisreichen Tag im Wald.Die Waldpädagogin Regina Brandstetter vermittelte den Kindern Wissenswertes und lud sie ein, mit vielen mitgebrachten Materialien zu forschen. Gemeinsam bauten wir ein Waldsofa, auf dem wir gemütlich picknickten, sowie eine stabile Brücke über den Bach. Herzlichen Dank an Regina für die spannende Zeit im Wald!

Am 3. Juni besuchte die 3c den Bürgermeister auf dem Gemeindeamt.
Im Gemeindesitzungssaal bekamen die Kinder die Gelegenheit, in die Rolle der Gemeinderäte und des Bürgermeisters zu schlüpfen. Außerdem konnten sie zeigen, dass sie bereits einiges über die Gemeinde und deren Aufgaben wissen.
Anschließend führte der Bürgermeister die Mädchen und Buben noch durch das gesamte Gemeindeamt und den Bauhof. Schließlich erhielt jedes Kind noch einen Meldezettel und eine Luftbildaufnahme des eigenen Zuhauses.

Bei schönem Frühlingswetter machten sich die Kinder der 3c auf den Weg zum Kindergarten nach Ardagger Markt. Dort durften sie den Kindergartenkindern ihre mitgebrachten Bücher vorlesen. Sowohl die Kleinen als auch die Großen waren mit Freude und Eifer dabei. Ein anschließender Besuch des Donauwellenparks durfte bei dem herrlichen Wetter natürlich nicht fehlen.

Am 26. März fand im Turnsaal der VS Stephanshart das Frühlingsfest
der 2b-Klasse statt. Das Theater „Der Osterhase hat verschlafen“ kam
bei den Kindergartenkindern und Eltern sehr gut an. Die Kinder waren
eins mit ihren jeweiligen Rollen und konnten ihr schauspielerisches
Geschick unter Beweis stellen. Auch ein englisches Theater mit dem
Titel „The enormous turnip“ begeisterte die Zuschauer.

Am 8. Mai wurden wir zum Mittelalterfest eingeladen. In mittelalterlichen Kostümen wurden wir in einem Lager empfangen.

Wir erfuhren viel über das Leben im Mittelalter und durften sogar Speisen kosten. Es war ein sehr lehrreicher Vormittag.

Von 22. bis 24. April 2015 fuhren wir mit dem Bus in die Wachau, nach Maissau und dann nach St. Pölten.

Nach der Führung durch Dürnstein fuhren wir mit dem Schiff bis nach Spitz. Anschließend ging es weiter nach Maissau in die Amethystwelt. Dort durften wir unsere Fähigkeiten als Schürfer unter Beweis stellen.

Die nächsten zwei Tage besichtigten wir unsere Landeshauptstadt St. Pölten ganz genau. Besonders gut gefiel es uns im Landesmuseum.

Auch abends wurde es nie langweilig. Bei der St. Pöltner Millionenshow gewannen wir alle Preise.

Heuer nahm unsere Schule gleich mit zwei Mannschaften am Volksbank Mike-Cup teil.
Am 30. April fuhren unsere Fußballer nach St. Georgen am Ybbsfelde , um sich mit 21 anderen Teams aus dem Bezirk zu messen.

Auch in diesem Schuljahr stellt die VS Ardagger wieder den Landes- und Bundessieger beim bundesweiten KÄNGURU-Wettbewerb der Mathematik.

Im Februar hatten die Kinder der 3a Klasse viel Spaß in der Eishalle. Alle Kinder konnten am Ende dieses Vormittags ohne Eisbär und Pinguin übers Eis flitzen. Danke an die Eltern, die uns begleitet und unterstützt haben.

Spannende Aufgaben erwarteten die Kinder der ersten Klasse Stephanshart am 2. März. Es ging dabei vor allem um Sinneswahrnehmungen und ums Rechengeld.

Am 26.2. besuchten die Kinder die Kinder der 3b und 3c die Eishalle in Amstetten. Es war ein schöner Vormittag!

Am Faschingsdienstag verbrachten wir die erste Stunde mit Toben, Tanzen und Feiern im Turnsaal. Danach vertieften sich Piraten, Hexen, Meerjungfrau und Co in ihre schulische Arbeit. Als wir uns gerade zum Gruppenfoto im Vorraum versammelten, entdeckten die Kids, dass Sarah, als Teufel verkleidet, auf das Schulhaus zustapfte. Mit großer Begeisterung machten alle Kinder mit, als sie in der Klasse ihr Repertoire an Spiel- und Spaßstücken auspackte.

Am Faschingdienstag verbrachten wir einen kunterbunten Vormittag in der Schule.

Am 10. Februar verbrachten die Kinder der 1. und 2. Klasse Stephanshart eine vergnügliche Stunde im Schnee. Bob fahren, Schneemann bauen, Schneeburg bauen und eine Schneeballschlacht standen am Programm. Es machte allen großen Spaß.

Am 9.2.2015 fand im Turnsaal der VS Stephanshart für die Kinder
der 1. und 2.Klasse das Puppentheater „Bary geht in die Schule" statt.
Themen der Verkehrserziehung wie das Überqueren der Straße,
Sicherheit am Fußgängerübergang, Bedeutung der
Ampeln usw. wurden kindgerecht in ein Kasperltheater verpackt.
Die Kinder halfen Kasperl und seinem Hund Bary bei schwierigen
Aufgaben im Straßenverkehr und sperrten zum Schluss auch noch
„Tintifax" in eine Kiste.
Danke an die AUVA für die praxisbezogene Darbietung!

Am 31. Jänner waren die Kinder der 2b-Klasse in Stephanshart auf der Suche nach Schnee.
Die Kinder waren sehr kreativ und hatten sichtlich Spaß daran, im Schnee Spuren zu hinterlassen.
Riesige Schneekugeln wurden geformt, um daraus einen „Schneewurm" zu gestalten.

So schaut "Frühstückslesen" in der 2A Klasse aus.

Im Sachunterricht haben wir von den Vögeln gelernt und auch gleich Vögel am Futterhaus gemalt.

In der 1A Klasse wird fleißig gerechnet.

Am 28. Jänner 2015 durften die 3. und 4. Klassen an einem Jonglierworkshop teilnehmen. Zuerst schauten alle gemeinsam dem Clown bei seinen Kunststücken mit Tüchern, Bällen, Tellern usw. zu. Später durfte dann jede Klasse die Gegenstände ausprobieren und sein Geschick beweisen. Es war ein sehr aufregender Vormittag! Herzlichen Dank an die Organisatorinnen des Umtauschbasars für die finanzielle Unterstützung dieses Workshops.

In der Volksschule Ardagger ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich die Schülerinnen und Schüler bewusst gesund ernähren. Dazu gehört am Vormittag eine gesunde Schuljause und auch beim Mittagessen der  Nachmittagsbetreuung wird auf gesunde Ernährung großer Wert gelegt.

Am 16. Dezember 2014 arbeiteten die Kinder der 1. und 2. Klasse gemeinsam in einer „Weihnachtswerkstatt". In verschiedenen Stationen erfuhren sie viel über das Brauchtum im Advent heute und in früheren Zeiten.

Zu dieser gemeinsamen Feierstunde durften wir viele Eltern und Großeltern begrüßen.
Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen trugen mit Weihnachtsliedern, Tänzen, Instrumentalstücken und einem Hirtenspiel zum Gelingen dieser berührenden und stimmungsvollen Weihnachtsfeier bei.
Am Beginn wurden wir durch den Pachelbelkanon, der von den Kindern aller 5 Klassen dargeboten wurde, auf das bevorstehende Fest eingestimmt.

Die Adventzeit verschönerten wir uns durch Singen, Musizieren und Basteln. Natürlich kam das Lernen auch  nicht zu kurz.

Wir genießen diese Zeit, indem wir uns täglich rund um den Adventkranz zusammensetzen, um miteinander zu beten, zu musizieren und Geschichten zu hören.
Am 1. Dezember hatten wir gleich Gelegenheit, um uns adventlich einzustimmen: Die Seminarbäuerin Margret Zehetgruber war bei uns zu Besuch. Miteinander konnten wir Lebkuchen backen, verzieren und in gemütlicher Runde verkosten.
Vielen Dank für den stimmungsvollen Adventschmuck von Petra Peterseil und Regina Brandstetter!

Kreatives Gestalten in der Weihnachtszeit

Am 4. Dezember wurden wir in die Neue Mittelschule eingeladen. Den ganzen Vormittag durften wir im gesamten Schulgebäude verschiedene Stationen besuchen.

Wir freuten uns sehr, dass uns die SchülerInnen der Neuen Mittelschule halfen und begleiteten.

Vielen Dank an Familie Dober für den wunderschönen Adventkranz. Außerdem wollen wir uns auch bei Familie Feigl für das tolle Knusperhäuschen bedanken. Wir werden es uns schmecken lassen.

Am 20. November nahm die 2A Klasse am Copiloten-Training der AUVA teil. Die Kinder lernten sehr viel über den sichersten Autositz und das richtige Anschnallen im Auto.

In der Tierschutzwoche waren in der 2b-Klasse viele Tiere zu Besuch.
Meerschweinchen, Kaninchen, Schildkröten und ein Hund wurden von den Kindern
freudig aufgenommen.

Am Dienstag, den 11.11. wurden in der gesamten Schule Steinzeitstationen aufgebaut. Alle Kinder arbeiteten fleißig.

Am 7.10. fand der Herbstwandertag der 2b-Klasse statt. Wir marschierten von der Schule weg

zu Familie Neuheimer, wo wir eine interessante Führung durch den Bauernhof bekamen.

Am 9.10. startete in der 2b-Klasse das Projekt „Kinderpolizei" mit einem ersten theoretischen Teil.
Das Projekt wird im Rahmen des Sachunterrichtes (Verkehrserziehung) während des Schuljahres
weitergeführt. Im Frühling findet noch ein praktischer Teil mit einem Polizisten statt.

„Was meine Füße alles können" – unter diesem Motto stand der Stationenbetrieb am 3.9., bei
dem es darum ging, alle Stationen nur mit den Füßen zu absolvieren.

Die erste Schulwoche stand heuer unter dem Motto „Soziales Lernen".
Zum Abschluss dieser Woche kochten die Kinder der 2b-Klasse am 5.9. eine leckere
Buchstabensuppe.

Zum Geister - Tagesplan am 28. Oktober wurden Geisterkekse gemacht und verspeist.

In der 1. Schulwoche absolvierten die Schüler der 2 A einen Fußparcours. Was man mit seinen Füßen so alles machen kann....

Am 21. Oktober hatten wir unseren ersten Obsttag in diesem Schuljahr.

Am 28. Oktober 2014 feierten die Kinder der ersten und zweiten Klasse Volksschule Stephanshart gemeinsam ein Kürbisfest.

Die Kinder der 1a – Kollmitzberg beginnen ihren Schultag mit dem Wachklopfen des ganzen Körpers. Zum Schluss folgt noch eine angenehme Massage.

In den letzten beiden Wochen beschäftigten wir uns intensiv mit dem Weg vom Korn zum Brot.

Am 14. Oktober wurde die VS Ardagger, neben 28 anderen Schulen aus NÖ, von der NÖ Gebietskrankenkasse mit der Plakette "Gesunde Volksschule" prämiert. NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter und der Generaldirektor der NÖGKK Mag. Jan Pazourek übergaben in feierlichem Rahmen die Auszeichnung an die Direktorin der VS Ardagger Katharina Lechner.

Am 19. September wanderten die 4. Klassen eine große Runde zum Steckerlfischspielplatz und wieder zurück. Vielen Dank an Frau Amon, Frau Schiller und Frau Bechyne für die Begleitung.

Am 15.9.2014 nahmen unsere 3. Klassen an der Aktion „Hallo Auto" der AUVA teil.

Gleich zu Beginn des Schuljahres packten unsere 3. Klassen die Wanderschuhe aus.