Am 14. Juni durften wir einen Vormittag im Wald erleben.

Zu Beginn sangen wir einige Lieder und suchten Instrumente im Wald. Anschließend gab es so viel zu entdecken. Wir durften den Wald erkunden, sägen, schnitzen, ein Zelt und eine Brücke bauen. Manche waren mit der Lupe auf der Suche nach Tieren. Besonders gut gefielen uns die Frösche und Kröten. Am Ende des Vormittags erzählte uns Frau Brandstetter noch eine schöne Geschichte. Vielen Dank an Regina Brandstetter und natürlich auch an Frau Stini für die Begleitung!