Am 29. Jänner verbrachten unsere beiden 3. Klassen einen tollen Schitag auf der Forsteralm.


Vor Ort wurden die Kinder in Gruppen drei Schilehrern zugeteilt. Dabei durften sie ihr Können perfektionieren und unter Beweis stellen. Tatkräftige, sportliche Unterstützung hatten wir von 9 Eltern – die einen erheblichen Beitrag dazu leisteten, dass unser Schitag so reibungslos und unkompliziert verlief.
Trotz starkem Schneefall schlugen sich sogar unsere 9 Anfänger tapfer und hielten bis zum Schluss durch.
Müde aber unversehrt kehrten wir um 16 Uhr wieder zurück, wo uns die Eltern bereits freudig in Empfang nahmen.
Vielen Dank an alle Beteiligten für den schönen Wintersporttag!