Am 1. März nutzten wir eine Doppelstunde Religion um ein Bibelfest zu feiern.

Unterstützt von zahlreichen Müttern und Geschwisterkindern, verkosteten wir Früchte aus dem Land der Bibel, bauten wir eine Stadt zur Zeit Jesu, buken Fladenbrot, schmökerten in Bibelgeschichten und lernten viel über das Leben vor 2000 Jahren in Israel. Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine Medaille und eine Kostprobe des frischen Fladenbrotes. Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben!