Am Montag, den 13.11.2017, brachten uns drei Ortsbäuerinnen das Leben im und um den Bauernhof etwas näher.


Zunächst starteten sie mit allgemeinen Informationen über die Arbeit in der Landwirtschaft, dann konnten wir das Futter der Tiere hautnah begreifen. Weiters
erklärten uns die Frauen das richtige Melken, wo anschließend jedes Kind anhand eines Melksimulators üben durfte. Das machte Spaß, und es war gleichzeitig ganz schön anstrengend.
Passend dazu folgte eine Milchverkostung. Da bemerkten wir, wie gut frische Milch schmecken kann! Anschließend ordneten die SchülerInnen verschiedene Produkte den Gütesiegeln (AMA-Gütesiegel, BIO usw.) zu.
Zum Schluss ließen wir uns die liebevoll zubereitete gesunde Jause so richtig gut schmecken. Sogar ein Abschlussgeschenk erhielt jedes Kind als Erinnerung an diese zwei
besonders abwechslungsreich gestalteten Stunden.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Engagement der Ortsbäuerinnen.